Wohnungen

Familienleben

Der häufigste Haushaltstyp der Schweiz ist der Einpersonenhaushalt. Knapp 1,3 Mio. Menschen leben heute alleine – mehr als dreimal so viele wie 1970. Die Wohnbevölkerung wuchs im selben Zeitraum nur um gut ein Drittel. Zudem gibt es heute doppelt so viele Haushalte mit Paaren ohne Kindern sowie mehr als doppelt so viele Haushalte mit alleinerziehenden Elternteilen. Was fast unverändert blieb die Zahl der klassischen Familienhaushalte mit Paaren und Kindern unter 25 Jahre.*

Grafik Familienleben